Translate

Dienstag, 7. Februar 2012

"Um einen guten Liebesbrief zu schreiben, mußt du ..."

Foto: Saskia-Marjanna Schulz


Um einen guten Liebesbrief zu schreiben, mußt du anfangen, ohne zu wissen, was du sagen willst, und endigen, ohne zu wissen, was du gesagt hast.

Jean-Jacques Rousseau



Jean-Jacques Rousseau führte ein abenteuerliches Leben.  War es rund und erfüllt? An was erinnern wir uns ? Das mag auf die Sichtweise ankommen: Die Musiker können nicht nur über seine Musik sprechen - "Le devin du village"? – sondern werden erzählen, dass Jean-Jacques auch eine neue Musiknotenschrift ausgearbeitet hat. Historiker erinnern sich an seine Beiträge für die "Encyclopédie" und an den "Gesellschaftsvertrag". Und wer spricht von "Emile"?

Für alle, die gerade heute Lust auf Jean-Jacques haben: Hier ist eine kurze Biografie: „Rousseau, Jean-Jacques“ in: Historisches Lexikon der Schweiz